Die Vereinsgeschichte der Dionysius – Schützen in Buke

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein Natursteinbauwerk mit der über 150jährigen Vereins – Geschichte der St. Dionysius Schützen ist nun auf dem Schützenplatz in Buke eingesegnet worden. Der ehemalige Kulturwart des Schützenvereins und Buker Ortschronist Norbert Keuter gab den Anstoß hierzu. Dieses ist auch ein Stück Heimatgeschichte, gibt diese Tafel doch auch den Gästen, die Buke besuchen, einen Überblick über das Buker Schützenwesen. Dank der finanziellen Unterstützung der heimischen Sparkasse und der materiellen Unterstützung der Firma „Finke Formbau“ konnte dieses Bauwerk erstellt werden.

Gelesen 947 mal