Kreisheimatpflegertagung in Bad Lippspringe - Michel Pavlicic aus Schloss Neuhaus wieder zum Kreisheimatpfleger gewählt. Auch sein Stellvertreter Rudolf Koch aus Altenbeken einstimmig im Amt bestätigt

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)
Kreisheimatpflegertagung in Bad Lippspringe - Michel Pavlicic aus Schloss Neuhaus wieder zum Kreisheimatpfleger gewählt. Auch sein Stellvertreter Rudolf Koch aus Altenbeken einstimmig im Amt bestätigt Das Bild zeigt v.l.n.r. : Friedhelm Hüwel, Vors. des Kreiskulturausschusses, Lorenz Salmen, Leiter des Kreis-Kulturamtes, Horst Dieter Krus, Heimatgebietsleiter, Wolfgang Schmitz, stellv. Landrat, Michael Pavlicic, Kreisheimatpfleger, Rudolf Koch, stellv.

Starkes Vertrauensvotum: Michael Pavlicic bleibt auch in den kommenden fünf Jahren Kreisheimatpfleger. Seine Wahl wie auch die seines Stellvertreters Rudolf Koch erfolgte einstimmig. Beide bekleiden ihre Ämter ohne Unterbrechung bereits seit 1995. 40 Ortsheimatpfleger, Ortschronisten und Heimatvereinsvorsitzende hatten sich zu ihrer traditionellen Frühjahrstagung im Bad Lippspringer Rathaus getroffen. Unter den Gästen waren auch der stellvertretende Landrat Wolfgang Schmitz und der gastgebende Bürgermeister Andreas Bee. Beide betonten in kurzen Grußworten die Bedeutung ehrenamtlicher Tätigkeit für die Gesellschaft insgesamt. Einen Ausblick auf Veranstaltungen und Aktivitäten der kommenden Monate gab Kreisarchivar Wilhelm Grabe. „Von oben herab“ ist der Titel einer imposanten Ausstellung mit ausgesuchten Luftbildern aus dem Kreis Paderborn, die am 3. Mai im Foyer des Kreishauses eröffnet wird. Zu sehen sein werden nicht nur aktuelle Aufnahmen, sondern auch historische Fotos, die bis ins Jahr 1906 zurückreichen. Gute Fortschritte macht Pavlicic zufolge die Bibliographie zum Schützenwesen im Kreis Paderborn. Einen besonderen Grund zum Feiern gibt es im Herbst, wenn das Kreisarchiv 30 Jahre alt wird. 

Gelesen 783 mal