Nachlese zum 100-jährigen Kirchenjubiläum

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
v.l.n.r.: Pfarrer Werner Spancken, Pater Paul Middeke, Weihbischof Conbruch, Schwester Christhild Neuheuser, Vikar Raphael Schliebs, Pfarrer i. R. Hubertus Wiedeking und Pfarrer i. R. Franz Seidel v.l.n.r.: Pfarrer Werner Spancken, Pater Paul Middeke, Weihbischof Conbruch, Schwester Christhild Neuheuser, Vikar Raphael Schliebs, Pfarrer i. R. Hubertus Wiedeking und Pfarrer i. R. Franz Seidel

Mit einem feierlichen Pontifikalamt wurde das 100-jährige Jubiläum der HL. Kreuz Kirche gefeiert. Es wurde zelebriert von Weihbischof Paul Consbruch. 
Beim anschließenden Empfang im Pfarrheim konnte viele Ehrengäste begrüßt werden. So auch noch lebende Geistliche, die in der HL. Kreuz Kirche Altenbeken ihre Primiz feiern konnten. Auch die aus Altenbeken stammende Ordenfrau Christhild Neuheuser und der frühere Vikar Franz Seidel, sowie Pfarrer i. R. Hubertus Wiedeking waren gekommen. 
Ortsheimatpfleger Rudolf Koch überreichte im Auftrag der Familie Albrecht zum Geburtstag wertvolle Ölgemälde von der alten Kirche . Sie stammen aus dem Nachlass von Frau Marianne Albrecht geborene Freytag. Die Familie Freytag versah in zwei Generationen 120 Jahre Küsterdienst in Altenbeken. Auch der 100-jährige Hugo Müller, der erste Täufling der Heilig Kreuz Kirche, war gekommen. Das Bild zeigt in zusammen mit Namensvetter Hugo Düsterhus ihn schmucker Kürassieruniform.

Gelesen 1338 mal