Tannenbäume aus heimischen Wäldern in Buke.

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Pünktlich zum 1. Advent durften sich die Kinder des Buker Waldkindergartens „Eichhörnchengruppe“ und des Eggenests, sowie die Kinder der Grundschule auch in diesem Jahr über jeweils einen Tannenbaum aus dem heimischen Eggewald freuen.
Die Initiative geht auf die St. Dionysius Schützenbruderschaft zurück, für die 1. Brudermeister Udo Waldhoff und Hans-Josef Lübbemeier die Bäume stellvertretend überreichten.
Dank fleißiger Helfer konnten die Rotfichten mit dem Traktor von Landwirt Heinrich Bußmann geholt werden und schmücken in ihrer grünen Pracht in der Vorweihnachtszeit nun Kindergärten und Schule.

Foto: Waldkindergarten „Eichhörnchengruppe“ mit Erzieherinnen und Brudermeister
von links: Kristina Merkel, Udo Waldhoff, Elena Padberg (Leiterin) und Petra von der KallFoto: Hans-Josef Lübbemeier
.

Gelesen 10 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Gedicht: Am Viadukt.