Sonntag, 29 März 2015 00:00

Altenbeken und Viadukt im Bombenhagel

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die 2. Auflage des Buches:

"Altenbeken und der Viadukt im Bombenhagel"

von Ortsheimatpfleger Rudolf Koch

ist erschienen.

Vor 70 Jahren war für Altenbeken ein Schicksalstag.

Spezialbomen zerstörten den Viadukt. Viele Opfer waren zu beklagen.

Zeitzeugen erinnern sich an die schreckliche Zeit.

Der damalige Chronist Dr. Schulze, der Bahnhofsvorsteher Collmann, der Chef des Bahnbetriebswerkes Niggemeier kommen zu Wort.

Der Überfall auf das Forsthaus Klusweide vor 70 Jahren, dokumentiert vom Buker Ortschronisten Norbert Keuter und auch die Einnahme Altenbekens durch die Amerikaner wird hier ausführlich behandelt.

                        Das historische Buch ist bei der örtlichen Buchhandlung Kuhfuß und beim Ortsheimatpfleger zu erwerben.

Gelesen 1929 mal