Dienstag, 23 Juni 2015 00:00

Päpstlicher Orden verliehen an Udo Waldhoff

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Udo Waldhoff  erhielt für seine vielfältigen, jahrzehntelangen Verdienste insbesondere im kirchlichen Ehrenamt den päpstlichen Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“. Im Rahmen der Festmesse zum Schützenfest überraschte Präses Pfr. Bernhard Henneke alle Anwesenden mit dieser außergewöhnlichen, da seltenen Ordensverleihung. Der mit der Ehrung vollkommen überraschte Udo Waldhoff gehört seit 1988 ununterbrochen dem Kirchenvorstand, in dem er seit 1991 das Amt des stellvertr. Kirchenvorstandsvorsitzenden engagiert ausfüllt, an. Hierbei war er nicht nur federführend beteiligt bei Renovierung und Umgestaltung der Pfarrkirche und dem Umbau des Pfarrheims, sondern er übernahm in all den Jahren auch diverse Zusatzaufgaben, die über den Rahmen dieses Ehrenamt hinausgingen. So war und ist er für die Priester der Pfarrei Buke, wenn kirchlicherseits Hilfe und/oder Unterstützung benötigt wird, erster Ansprechpartner, der die anstehenden Aufgaben erledigt oder, falls es ihm selbst nicht möglich ist, aufgrund seiner weitreichenden Kontakte entsprechend koordiniert. 

Bei den Schützen der „St. Dionysius“ Schützenbruderschaft Buke engagiert der Geehrte sich als 1. Brudermeisters (seit 2007). Dieses Amt hatte er auch schon von 1997 bis 2000 inne, nachdem er sich von 1992 bis 97 als 2. Brudermeister aktiv in der Vorstandsarbeit bei den Schützen einbrachte. In seinem Amt kümmert er sich nicht nur um seine satzungsgemäßen Aufgaben, die in den kirchlichen Belangen der Bruderschaft liegen, sondern neben vielfältigem anderen Engagement ist ihm ein Herzensanliegen der Kontakt zu den älteren und kranken Mitgliedern, die sich gesundheitsbedingt nicht mehr so aktiv am Dorf- und Vereinsleben beteiligen können. Neben diverser Arbeit in anderen Vereinen u.a. Beisitzer im Vorstand des Fördervereins der 8. Husaren Buke prägt der Geehrte nun auch seinen Heimatort, in dem er seit dem 01. Jan. 2014 offiziell und tatkräftig das Amt des Ortsheimatpflegers übernommen hat.

 Im Bild von links 2.Brudermeister Martin Rüther, Ehrenpräses Pfr. Martin Göke, Oberst Hans Norbert Keuter, 1.Brudermeister Udo Waldhoff, Präses Pfr. Bernhard Henneke, amtierende Majestäten Johannes und Petra Bölte.

Gelesen 1343 mal