Samstag, 30 April 2016 00:00

Der Monat Mai

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Maienglück

 

Am Wege buhlt ein Apfelbaum,

ein alter windzerzauster Recke,

im neuen Wams aus Blütenschaum

mit einer weißen Schlehdornhecke.

 

Es blüht an Busch und Baum und Strauch,

soweit die blanken Augen schauen,

nun blüht der erste Flieder auch

in meiner Heimat grünen Gauen.

 

Zwei Menschen wandern Hand in Hand,

vor lauter Glück wie traumverloren,

in`s weite, weiße Blütenland,

das uns der junge Mai geboren.

 

Um Wald und Feld und Flur und Hag

fließt weihevolles, tiefes Schweigen,

und farbenfroh versinkt der Tag

in einem Meer von Blütenzweigen.

Gelesen 984 mal