Dienstag, 29 November 2016 00:00

Ein schönes Geschenk zu Weihnachten.

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Altenbeken Gestern und Heute, so lautete der Titel eines 466 Seiten in DIN A 4 Format gedruckten Buches, welches jetzt pünktlich zur Vorweihnachtszeit von Ortsheimatpfleger Rudolf Koch herausgegeben wurde.

Die letzten Jahrzehnte haben das Altenbekener Dorfbild sehr verändert. Früher wohnte der Großteil unserer Vorfahren in Fachwerkhäusern, die inzwischen zum größten Teil abgerissen oder durch den Bombenhagel auf den Viadukt (1944/45 zerstört worden sind. Auch viele heutige Häuser haben sich grundlegend verändert, sie sind erweitert oder aufgestockt worden. Als die Ortskernsanierung kam, mussten mehrere Gebäude in der Ortsmitte weichen. Neben Wohn - Geschäfts - und Bauernhäusern sind auch öffentliche Gebäude wie Kirchen und Schulen in diesem Bildband aufgeführt.

Eine solche Häuserchronik war natürlich nur möglich, weil der frühere Ortsheimatpfleger Heinrich Neuheuser eine umfangreiche Häuserchronik hinterlassen hat. Ferner haben der Kaufmann Kriwett und der Drogist Blaschke viel Bildmaterial hinterlassen. Auch viele Privatleute haben mit alten Bildern dazu beigetragen, dass dieser Bildband erstellt werden konnte. Da natürlich nicht alle Straßen in diesem Exemplar platziert werden konnten, ist zuerst ein Teil 1 herausgegeben. Da es natürlich ein großes Anliegen ist, alle vergangenen Zeiten wieder aufleben zu lassen, sowie die neue Zeit aufzuzeigen, wird ein Band 2 folgen.

Der Bildband ist bei der Buchhandlung Kuhfuß in Altenbeken und beim Ortsheimatpfleger zu erwerben.

Gelesen 1136 mal