Das Kreuz am Standort der früheren Buker Kirche restauriert.

geschrieben von  Udo Waldhoff
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auf Initiative des Buker Ortsheimatpflegers Udo Waldhoff und des Schützen-Ehrenoffiziers Anton Bannenberg wurde das Kreuz an der alten Buker Pfarrkirche am Friedhof überarbeitet und mit einer neuen Kerzenleuchte am Fuß des Kreuzes ausgestattet. Diese wurde in ehrenamtlicher Arbeit fachmännisch von Anton Bannenberg gebaut und angebracht. Dort haben jetzt die Gläubigen Gelegenheit, eine Kerze an alter Stelle der Kirche zu entzünden.
Das ehemalige Buker Gotteshaus wurde im Jahr 1691 von Buker Bürgern an der Ausgrabungsstelle erbaut und im Jahre 1903 wegen Platzmangel auf Grund wachsender Bevölkerung abgerissen. Auch eine Gedenktafel mit entsprechenden Daten erinnert an das dort gestandene Gotteshaus. Im Jahre 1896 wurde die heutige St. Dionysius Pfarrkirche im Dorfmittelpunkt eingeweiht.
Foto: Jörg Runte

Gelesen 204 mal