Wasserfest in Schwaney.

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Sommer 1965 war Schwaney von der verheerenden Heinrichsflut betroffen, wie auf dem Foto zu erkennen ist, doch vier Jahrzehnte später sind dann entsprechende Maßnahmen an Ellerbach, Rotenbach und Salenkruke realisiert worden. In den Hochwasserschutz wurden mehr als fünf Millionen Euro investiert und nunmehr können mehr als 15.000 Liter pro Sekunde schadlos durch den Ort abgeführt werden. Dass diese Maßnahme mehr als sinnvoll und notwendig war, haben die vielen Unwetter mit den sehr hohen Niederschlagsmengen den vergangenen Jahren gezeigt. Aus diesem Grund möchte die Vereinsgemeinschaft gemeinsam mit allen Beteiligten im Rahmen eines Wasserfestes die Hochwasserschutzmaßnahme in Schwaney einweihen. Die Feierlichkeiten finden am 16. September ab 11.30 Uhr auf dem Gemeindeplatz statt. Nach der offiziellen Einweihung durch den Landrat Müller steht ein gemütlicher Teil auf dem Programm. Die Vereinsgemeinschaft hat auch für die Kinder ein interessantes Angebot zusammengestellt, unter anderem Goldwaschen an der Eller.

Gelesen 90 mal