Bahnarzt Dr. Theissen für Lebenswerk geehrt

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sein Name ist wie kaum ein zweiter mit den Wallfahrten zum Marienheiligtum in Lourdes verknüpft: Dr.Wolfgang Theissen. Am Montag, 26. März, hat ihn die erste Bürgermeisterin der Stadt Lourdes, Josette Bourdeu, für sein Lebenswerk geehrt. Am Rande der diesjährigen Malteser Wallfahrt überreichte sie ihm die goldene Ehrenmedaille der Stadt.

Wolfgang Theissen gehört zu den Gründern der Lourdeswallfahrten aus dem Erzbistum Paderborn. Im Jahr 1981 war das, als der Familienbund erstmals eine Lourdesfahrt organisierte. Damals gab es bislang keine Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen und schweren Krankheiten, mit qualifizierter medizinischer Begleitung nach Lourdes zu pilgern. Dr. Theissen, von 1972 bis 1986 wohnhaft in Altenbeken und von Beruf Arzt bei der Deutschen Bahn, war überzeugt: „Wir müssen einen Krankenpilgerzug etablieren, bei dem genügend Ärzte und Pflegekräfte mitfahren.“

Seither hat sich Wolfgang Theissen dieser Idee verschrieben, war bei 37 Pilgerfahrten aus dem Erzbistum Paderborn dabei – und hat alleine bei diesen Fahrten rund 30.000 Pilger auf ihrem Weg zur Gottesmutter begleitet. Nur einmal, 2015, konnte er aus gesundheitlichen Gründen nicht mit dabei sein. Dazu kommen fünf Wallfahrten aus dem Bistum Würzburg und dutzende Treffen im Marienheiligtum, bei denen es um organisatorische Fragen ging. So kommen über 100 Reisen nach Lourdes zusammen.

Sichtlich gerührt war Wolfgang Theissen, der, nach dem goldenen Caritaskreuz des Bistums Würzburg und dem Bundesverdienstkreuz, nun eine weitere verdiente Würdigung seines rein ehrenamtlichen Engagements erfuhr.

Das Bild zeigt:

Gratulanten mit dem Geehrten: (v.l.) Wallfahrtsleiter Thomas Ohm, Pfarrer Klaus Holzamer, Walter und Manfred Müller, Dimitri Wagner, Msgr. Prof. Dr. Schallenberg, Eric Wagner, Philippe Hernalsteen, Weihbischof Hubert Berenbrinker, Dr. Gerhard Markus, Dr. Wolfgang Theissen, Albert Bosserhoff, Josette Bourdeu, Alain Abadie, Michael Dreier, Stephan Graf von Spee, Aline Gräfin von Spee, Bernard Wagner.

Foto: Viron

Gelesen 61 mal