Treffen der Spur-Z-Eisenbahnfans in Altenbeken.

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Weit über 1000 Eisenbahnfans hatten sich an diesem Wochenende ( 14. u. 15. April 2018 ) in der Altenbekener Eggelandhalle eingefunden, nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus europäischen Ländern. Es war die weltgrößte Ausstellung der "Z-Freunde International e. V., die es weltweit gibt, die hier sich ausschließlich der Modelleisenbahnen der Spur Z Maßstab 1: 220 widmet. Es wurden große und kleine Anlagen, Module, und Dioramen gezeigt und viele Bastler und Spezialisten aus vielen Ländern zeigten selbstgebaute Einzelstücke. Es waren große und kleine Hersteller der Spur Z vertreten, wie auch Händler, die hier Neu - und auch Gebrauchtwaren anboten.

Dieses war eine große und gelungene Veranstaltung in der Eisenbahnergemeinde Altenbeken, dessen Ursprung auf die Eisenbahnfreunde Michael Bahls aus Blomberg und Gunnar Häbever aus Potsdam zurück zu führen ist.

Sie findet seit 2010 alle zwei Jahre statt und ist eine gute Werbung für Altenbeken und die Eisenbahn, denn auch die Museumslokomotive am Eggemuseum war das Ziel vieler Gäste aus nah und fern.

 Das Bild zeigt Michael Bals mit Frau Maxi an seinem Stand in der Eggelandhalle.

Gelesen 245 mal