Neuer Heimatkalender 2019 für Altenbeken und Buke.

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Historische Ansichten aus Buke und sehr alte Vereinsbilder aus Altenbeken schmücken den Jahreskalender 2019, den jetzt die Heimatpfleger aus Buke Udo Waldhoff und der Altenbekener Heimatpfleger Rudolf Koch erstellt haben.

Das Titelblatt des Altenbekener Kalenders schmückt ein über 70 Jahre altes Bild der Musikkapelle mit ihren damaligen Dirigenten Georg Kersting, der 20 Jahre die Kapelle leitete. Ein 100 Jahre altes Bild zeigt den früheren Kriegerverein zusammen mit dem Erbauer des Gotteshauses Heinrich Bokel. Alte Bilder vom Mütterverein sowie vom Männerverein haben Seltenheitswert und die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz aus den Anfangsjahren sind aufgeführt. Sportverein, Schützenverein, Eggegebirgsverein und Bilder vom Bahn Sozialwerk sind u. a. auch zu bewundern.

Den Buker Jahreskalender ist auf dem Deckblatt dem 40jährigen Todestag des früheren Bürgermeisters und langjährigen Schützenoberst Johannes Tofall gewidmet Selbstverständlich dürfen Vereinsjubiläen wie der Feuerwehr sowie Aufnahmen von Schützenfesten, Sternsingeraktionen sowie der Buker Husaren nicht fehlen. Seltenheitswert haben auch Fotos von den Brüdern Josef und Anton Köhling, die 1933 in die USA auswanderten und 1965 zum ersten Mal das Heimatdorf wieder besuchten.

Die Kalender sind in der örtlichen Buchhandlung Kuhfuß sowie im Buker Raiffeisen Markt und bei der Tankstelle Norbert Keuter für 13,50 Euro zu erwerben. Der Reinerlös kommt , wie in jedem Jahr, heimatlichen und kulturellen Zwecken zugute.

Das Bild zeigt die Heimatpfleger Udo Waldhoff (links) und Rudolf Koch (rechts). Im Hintergrund sehen wir das Dorf Buke mit der Kirche.

Gelesen 151 mal