In Buke werden schon Weihnachtsbäume im Eggewald ausgesucht.

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In der St.-Dionysius Pfarrgemeinde in Buke laufen bereits jetzt die ersten
Vorbereitungen für das bevorstehende Weihnachtsfest in rund sechs Wochen. Auch
in diesem Jahr haben sich wieder vier engagierte, ehrenamtliche
Weihnachtsbaumexperten der Schützenbruderschaft auf die Suche gemacht, um
geeignete Rotfichten für Kirche, Kindergarten, Grundschule und Dorfplatz zu
finden.In Absprache mit dem zuständigen Revierförsterei des Regionalforstamtes Hochstift
in Neuenheerse durfte man jetzt wieder auf die Suche gehen, um die passenden
Fichten mit einem „Wurstband“ zu markieren. Kurz bevor das Weihnachtsfest vor der Tür steht, werden die Bäume mit Hilfe eines Traktors von Bauer Heinrich Bußmann aus dem Wald abtransportiert. Jetzt hoffen die „Weihnachtsbaumexperten“ unter der Leitung des
geschäftsführenden Kirchenvorstandsvorsitzenden Udo Waldhoff, dass bei Abholung
nicht soviel Schnee liegt und man die markierten Fichten nicht wieder findet. Die
Suche im Eggewald nach geeigneten Weihnachtsbäumen werde wegen der
Naturverjüngung immer schwieriger, da Rotfichten kaum mehr nachgepflanzt
werden.

Auf dem Foto:Hans-Josef Lübbemeier, Franz-Josef
Schreier, Dieter Aufenanger und Udo Waldhoff

Gelesen 74 mal