Die Sternsinger wünschen ein gutes Jahr 2019

geschrieben von
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Zum Beginn des neuen Jahres klingeln sie an den Haustüren auch in unserer Gemeinde Altenbeken. Dick eingepackt, die Kronen auf die Wollmützen gesteckt und den königlichen Umhang über die Winterjacke gehängt, sagen Caspar, Melchior und Balthasar ihr Sprüchlein auf. Sie verkünden den Menschen die Geburt Jesu und berichten von dem hellen Stern, dem sie gefolgt sind. Mit dem Segensspruch "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne dieses Haus) versehen sie jeden einzelnen Haushalt mit guten Wünschen und christlichem Schutz für das noch so junge Jahr. Gedankt wird den Kindern in Königsgestalt mit süßem Naschwerk und dem ein oder anderen Euro. Das Hauptanliegen der Sternsinger aber ist es, denen zu helfen, die es nicht so gut haben. So wie das Jesuskind, das nach der Bibel unter ärmsten Verhältnissen in einem Stall zur Welt kam.

Gelesen 98 mal