Rudolf Koch

Rudolf Koch

Freitag, 10 Januar 2020 14:45

Pfarrkirche St. Johannes Baptist Schwaney

Der dunkelste Tag in der neueren Schwaneyer Geschichte ist sicherlich der 7. Mai 1895 als ein verheerender Großbrand innerhalb weniger Stunden einen Großteil des Dorfes in Schutt und Asche legte. Dieser Brand zerstörte auch die alte Kirche und das Pfarrhaus. Schon am 26.10.1898 konnte die neue Kirche durch den Paderborner Weihbischof Dr. Augustinus Gockel geweiht werden.

Bei der Kirche handelt es sich um eine große neugotische Basilika aus Sandsteinquadern. Architekt des Kirchenbaus war Lambert Freiherr von Fisenne, der auch die Kirche in Korbach geplant hat. Der Innenraum der Kirche ist 40 m lang und 20 m breit. Das Mittelschiff hat eine Höhe von 14 m. Ausgestattet ist die Kirche mit 3 neugotischen Altären: dem Hochaltar, dem Marien- und dem Kreuzaltar. Besonders hinweisen muss man auf die wunderschönen Fenster in den Seitenschiffen, die die 7 Seligpreisungen darstellen. Das Gewölbe ist von einer hellen, ruhigen Farbgebung; farbliche Akzente werden durch rote, blaue und grüne Muster gesetzt.

Die Kirche wurde 1988 außen und 1999 innen renoviert. In den letzten Jahren konnten dank großzügiger Spenden eine Figur der Mutter Anna aufgearbeitet werden, die jetzt am rechten Seiteneingang hängt. Ein neues Vortragekreuz mit 2 passenden Leuchtern und aufgearbeitete Figuren der hl. Katharina und des hl. Franziskus Xaverius fanden ihren Platz am Chorraum.

(Die Zeichnung erstellte Stefan Moock, der hier auch seine Hochzeit feierte)

Dienstag, 07 Januar 2020 17:42

Vor 70 Jahren

Im letzten Jahr konnte die Heilig Kreuz Gemeinde Altenbeken das 350. Jubiläum der "Alten Kirche" feiern, und auch das 125. Bestehen der selbständigen Pfarrei.Aus diesem Anlass wurde eine Woche lang dieses Jubiläum begangen, dessen Abschluss das Festhochamt in der Katholischen Pfarrkirche mit dem Paderborner Weihbischof Berenbrinker unter dem Motto: " WO UNSER GLAUBE EIN ZUHAUSE HAT" gefeiert. Natürlich durfte eine Prozession zur Alten Kirche nicht fehlen. Über die Historie des Gotteshauses am Anfang des Dorfes, sowie den Feierlichkeiten zu diesem Doppel - Jubiläum hat Ortsheimatpfleger Rudolf Koch auf 60 Seiten eine Broschüre erstellt.

 Zu erhalten in der Buchhandlung Simone Kuhfuß und beim Ortheimatpfleger.

Dienstag, 07 Januar 2020 14:44

Das Jahr 2020

Dienstag, 17 Dezember 2019 17:03

Fröhliche Festtage

Dienstag, 17 Dezember 2019 13:59

Die Heimatpflege wünscht Frohe Festtage

Donnerstag, 12 Dezember 2019 11:09

Silvesterparty 19/20 in der Schützenhalle

Der Schwaneyer Vereinsbaum erstrahlt im neuen weihnachtlichen Lichterglanz.

Im   Zuge einer Drehleiterfortbildung haben die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Schwaney den Vereinsbaum entsprechend geschmückt. Löschzuführer Markus Knoke bedankt sich bei allen die dazu beigetragen haben das es nun am Gemeindeplatz einen neuen Hingucker gibt. Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürger eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit

Donnerstag, 05 Dezember 2019 10:17

Chronik zum Jubiläum 2020

Als Heimat hat der Herrgott mir das schöne Dorf Schwaney gegeben

um das sich rings zu Schutz und Zier

der Berge grüne Häupter heben.

So lautet der Text des Schwaneyer Heimatliedes, der von dem früheren Heimatpfleger Heinz Küting verfasst wurde. Nun feiert das Dorf ein Jubiläum - nämlich

"1050 Jahre Schwaney".

Aus diesem Anlass wurde auch eine Chronik herausgegeben, die ab sofort erworben werden kann.

Montag, 02 Dezember 2019 09:07

Vorweihnachtliche Stimmung am Egge Museum

Weihnachtlichen Glanz strahlte das Eggemuseum am ersten Adventswochenende aus. In gemütlicher Atmosphäre wurden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. An Glühwein, Kaffee und Kuchen sowie an Weihnachtsgebäcken fehlte es nicht. Auch musikalisch wurde allerhand geboten. Dem Spielmannszug   Königin -Kürassiere herzlichen Dank für die Ausrichtung. Der Reinerlös soll wohltätigen Zwecken gespendet werden.

Seite 2 von 29