Aktuelles

Das Buch ist für 20 € an der Tankstelle, Paderborner Str. 28, Backshop Grautstück, Paderborner Straße 20 sowie im Markantmarkt an der Osttorstraße zu bekommen. Selbstverständlich  auch bei der Gemeinde Altenbeken.
47 kleine Könige waren auch in Schwaney unterwegs - sie waren aufgeteilt in 12 Gruppen und hatten den Segensgruß zu den Schwaneyer Familien gebracht. Allen Organisatoren/Innen, den Firmlingen und den Eltern für die Begleitung und Betreuung der Kinder an diesem trüben und regnerischen Samstag ein herzliches Dankeschön. Text und Foto: Ludwig Schenk  
Nach mehrwöchiger Vorbereitung traten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Altenbeken zur Abnahme der Jugendflammen Stufe 1 und 2 am Gerätehaus in Buke an. Für die Stufe 1 mussten die 10 Jungen unter anderem verschiedene Knoten beherrschen, die Krankentrage vorbereiten und einen C-Schlauch korrekt auswerfen können. Jugendbetreuer Johannes Claes, der älteste aktive Feuerwehrmann der Altenbekener Wehr, ließ es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, die jüngsten Kameraden entsprechend vorzubereiten. „Die Arbeit mit den begeisterten, jungen…
  2020 feiert Schwaney ein stolzes Jubiläum, denn vor 1050 Jahren wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt. Der Leitspruch lautet: Heimat - Vielfalt - Zukunft und es werden zum Jubiläumsjahr im ganzen Dorf Wege und Plätze hergerichtet. Auch der Brunnen Kumbiecke auf dem Marktplatz - siehe Bild ! Dieser sorgte über Jahrhunderte der Wasserversorgung für den Ortskern  und auch als Wasch - und Kühlbecken. Noch bis 1898 war der Schwanyer Marktplatz übersät  mit vielen kleinen…
Nun ist das Chorjahr 2019 mit einen gut besuchten Weihnachtskonzert zu Ende gegangen und im neuen Jahr 2020 beginnt der Frauenchor taktvoll mit neuen Proben. Wir treffen uns jeden Donnerstag um 20,00 Uhr im HOT Schwaney und über "Verstärkung" freut sich der Chor.  
Am Sonntag, 12. Januar um 16.00 Uhr trafen sich wiederum neunzehn leidenschaftliche Buker Skatfreunde der Bruderschaft im Pfarrheim. Martin Rüther, Franz-Josef Bannenberg und Johannes Bölte hatten das Preisskatturnier bestens organisiert und vorbereitet. Begleitet und unterstützt wurde das Turnier von Oberst Hans Norbert Keuter und dem 1. Brudermeister Udo Waldhoff. Den 1. Platz des Turniers belegte Schützenbruder Oskar Schneider mit 903 Punkten, gefolgt von Winfried Dommes mit 807 Punkten und den 3. Platz belegte Franz-Josef Bannenberg…
Das Hotel wurde im Jahre 1903 von Moritz Hoeschen ( siehe Bild mit Gattin) errichtet, als der Zugang zum Bahnhof in die Ortsmitte verlegt wurde, denn in früheren Jahren war der Bahnhof von der "Alten Bahnhofsstraße" zu erreichen. Nach seinem Tode übernahm dann sein Sohn Wilhelm Hoeschen  die Gastronomie und führte sie bis zum 3. Januar 1958. Dann wurde sie an den Gastwirt Hugk verpachtet und danach an den Gastwirt Winfried Heisenberg.   Im Jahre…
45 Jungen und Mädchen in zehn Gruppen sind am Wochenende nach dem Segen durch die Leiterin von Wort-Gottes-Feiern, Michaela Bendfeld, als Sternsinger durch das Eggedorf Buke gezogen. Begleitet wurden sie von Firmbewerbern dieses Jahres. Sie brachten den Segen in die Häuser und wünschten Gottes Segen zum neuen Jahr. Auf Wunsch schrieben sie nach altem Brauch den Segensspruch an die Haustür. 20*C+M+B+20 (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus. In diesem Jahr stand die Sternsinger…
Im letzten Jahr konnte die Heilig Kreuz Gemeinde Altenbeken das 350. Jubiläum der "Alten Kirche" feiern, und auch das 125. Bestehen der selbständigen Pfarrei.Aus diesem Anlass wurde eine Woche lang dieses Jubiläum begangen, dessen Abschluss das Festhochamt in der Katholischen Pfarrkirche mit dem Paderborner Weihbischof Berenbrinker unter dem Motto: " WO UNSER GLAUBE EIN ZUHAUSE HAT" gefeiert. Natürlich durfte eine Prozession zur Alten Kirche nicht fehlen. Über die Historie des Gotteshauses am Anfang des Dorfes,…
Seite 1 von 26