Aktuelles

In Buke fand die 25. Ortsgeflügelschau in Buke, nach der Neugründung im Jahr 1990, statt. Der Saal Bendfeld bietet hierfür ein schönes Ambiente und wurde von den Mitgliedern des Vereines liebevoll dekoriert. Ausgestellt wurden rund 130 Tiere von 13 Ausstellern. Neben großen Hühnern,  zahlreichen Zwerghühnern, Tauben und Enten gab es auch Gänse zu bewundern. Die Preisrichter vergaben vierzehn Mal die Note „hervorragend“ und 81 Mal das Prädikat „sehr gut“. Diese Noten spiegeln den hohen Zuchtstand…
Der Schwaneyer Vereinsbaum erstrahlt im neuen weihnachtlichen Lichterglanz. Im   Zuge einer Drehleiterfortbildung haben die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Schwaney den Vereinsbaum entsprechend geschmückt. Löschzuführer Markus Knoke bedankt sich bei allen die dazu beigetragen haben das es nun am Gemeindeplatz einen neuen Hingucker gibt. Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürger eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit
Pünktlich zum 01. Dezember hat der Verein „Bürger und Vereine für Buke e.V.“ wieder eine Tanne auf dem Dorfplatz aufgestellt. Der von der Familie Kanne gestiftete Baum wurde von fleißigen Helfern der Dorfgemeinschaft unter der Federführung des Vorsitzenden Udo Waldhoff an seinen Platz gebracht, wo er nun eine vorweihnachtliche Stimmung im Eggedorf verbreiten kann.  Auch das auf dem Dorfplatz stehende Fachwerk wurde von Hans-Josef Lübbemeier mit einer Lichterkette versehen und strahlt somit in der dunklen…
Vor langen, langen Jahren in einem fernen Land lebt einst ein heiliger Bischof, St. Nikolaus genannt. Er war geliebt von Groß und Klein, denn alle wollte er erfreu‘n, und noch vom Himmel steigt er nieder, beschenkt die guten Kinder wieder. ( von Hermine König ) Und so kam auch der Heilige Bischof Nikolaus auch in diesem Jahr wieder nach Buke, um die Kinder zu erfreuen. Voller Erwartung, mit großer Freude und strahlenden Augen haben die…
Buke: Die Kinder der Eichhörnchen- und der Hasengruppe des Buker Waldkindergartens am Reelsberg, des Eggenests sowie die Kinder der Grundschule konnten sich über jeweils einen Tannenbaum aus dem Eggewald freuen. Überreicht wurden sie von der St. Dionysius Schützenbruderschaft, durch den ersten Brudermeister Udo Walhoff und Major Hans-Josef Lübbemeier. Dank fleißiger Helfer konnten die Rotfichten mit dem Traktor von Landwirt Heinrich Bußmann geholt werden und schmücken in ihrer grünen Pracht in der Vorweihnachtszeit Kindergärten und Schule.…
Buke. Am ersten Adventssonntag wurde nach dem Familiengottesdienst das neue Pfarrbüro im Pfarrheim an der Dorfstraße 33 offiziell seiner Bestimmung übergeben. Pfarrer Georg Kerstin konnte zahlreiche Gemeindemitglieder, den Buker Kirchenvorstand und die Pfarrsekretärin Frau Simone Schindler begrüßen. Mit gemeinsamen Liedern, Psalmen, Fürbitten, Meditationen, der Segnung und einem kleinen Sektempfang wurde die Feierstunde festlich begangen. Pfarrer Georg Kersting dankte dem Kirchenvorstand für die tatkräftige Hilfe und den beteiligten Firmen, die die Renovierung und den Umzug möglich…
Als Heimat hat der Herrgott mir das schöne Dorf Schwaney gegeben um das sich rings zu Schutz und Zier der Berge grüne Häupter heben. So lautet der Text des Schwaneyer Heimatliedes, der von dem früheren Heimatpfleger Heinz Küting verfasst wurde. Nun feiert das Dorf ein Jubiläum - nämlich "1050 Jahre Schwaney". Aus diesem Anlass wurde auch eine Chronik herausgegeben, die ab sofort erworben werden kann.
Weihnachtlichen Glanz strahlte das Eggemuseum am ersten Adventswochenende aus. In gemütlicher Atmosphäre wurden kulinarische Köstlichkeiten angeboten. An Glühwein, Kaffee und Kuchen sowie an Weihnachtsgebäcken fehlte es nicht. Auch musikalisch wurde allerhand geboten. Dem Spielmannszug   Königin -Kürassiere herzlichen Dank für die Ausrichtung. Der Reinerlös soll wohltätigen Zwecken gespendet werden.
Ein Gedicht von Heinz Küting  - langjähriger Ortsheimatpfleger Schwaney
Buke. Auf Initiative von Ortsheimatpfleger Udo Waldhoff und des Hauptmanns Franz-Josef Bannenberg von der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke ist die Mariengrotte im Eichborn und der Vorplatz von einer Fachfirma grundlegend saniert worden. Zudem wurden auch diverse Arbeiten in Eigenleistung erbracht. Ermöglicht wurde die Sanierung durch die finanzielle Unterstützung des Landes NRW in Form eines „Heimatschecks“. Der Eichborn ist eine reaktivierte alte Wasserstelle im historischen Kern des Dorfes Buke. Gemeinsam mit der Mariengrotte wurde diese historische…
Seite 2 von 26