Aktuelles

Die in den Jahren 1929 bis 1931 geplante und errichtete Brunnenanlage mit Pumpenhaus am Springe  im „Mertensgrund“ hat über vierzig Jahre die Buker Bevölkerung mit hochwertigem und erstklassigem Trinkwasser in bester Qualität versorgt.      Anfang der siebziger Jahre wurde die Bohrstelle mit Pumpenhaus stillgelegt.   Das Pumpenhaus wurde  Anfang der Jahre 2000 wegen Baufälligkeit abgerissen. Zur Erinnerung an die Pumpstation wurde im Jahr 2006 in unmittelbarer Nähe ein Gedenkstein auf Initiative des damaligen Ortsheimatpfleger Heinrich Bölte  aufgestellt. …
Der Verein „Bürger und Vereine für Buke“ hat auf seiner Mitgliederversammlung erstmalig einen Ehrenamtspreis verliehen. Frau Marlies Nolte ist die erste Preisträgerin. In seiner Laudatio ging der erste Vorsitzende Udo Waldhoff auf ihre vielfältigen Verdienste ein. „Marlies Nolte hat sich über Jahrzehnte in den Dienst der Dorfgemeinschaft gestellt. Völlig uneigennützig und immer bescheiden ist sie uns allen ein Vorbild“, so Udo Waldhoff. Marlies Nolte war 14 Jahre Vorsitzende der Buker Frauengemeinschaft und 20 Jahre Mitglied…
Wenn Sie Blasmusik mögen und dabei noch ausgiebig frühstücken möchten, dann sollten Sie sich diesen Termin schon einmal vormerken. Nach dem großen Erfolg in 2018 veranstaltet das Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney auch im Jahr 2019 wieder einen Blasmusik Frühschoppen. Der Musikverein Scherfede wird erneut für die musikalische Unterhaltung auf hohem Niveau sorgen. Karten sind ab sofort im Markant Rüther und in der Tankstelle Keuter für 14,50 € erhältlich, die sich wunderbar als Weihnachtsgeschenk für Freunde und…
Diesen Volksspruch, der auch schon vor Jahrhunderten gebraucht wurde, ist in der heutigen Zeit sehr akut. Graffiti und andere Sachbeschädigungen nehmen ungeahnte Ausmaße an. Die "moderne" Graffiti- Unsitte nahm ihren Ausgang in den 1960er Jahren in New York und sie breitete sich rasch auf der ganzen Welt aus. Natürlich auch in unseren Heimatort Altenbeken sieht man immer wieder diese Schmierereien. Auch das Wahrzeichen unsere Gemeinde - der Bekeviadukt -  wurde nicht verschont.  
Großes Interesse und Engagement zum Dorfjubiläum in Schwaney Über 150 interessierte Einwohner fanden sich am Freitag, den 15. Februar 2019, zur Informations- und Gründungsversammlung der Heimat- und Vereinsgemeinschaft in der Schützenhalle Schwaney ein. Der Arbeitskreis Dorfjubiläum 2020 und das Orga-Team hatten dazu eingeladen. Zu Beginn des Abends stimmte eine Sequenz des Films der 1000-Jahrfeier von 1970 die Besucher auf den Abend und das kommende Jubiläum ein. Hermann Striewe als Ortsvorsteher und Mitglied des Orga-Teams begrüßte…
Der 22. Februar - ein Schicksalstag für die Altenbekener Bürgerinnen und Bürger, denn nachdem der Viadukt notdürftig wieder hergerichtet und wieder befahrbar war, wurde ein erneuerter Angriff auf den Viadukt geflogen.  16 Lancaster – Bomber drehten am 22. Februar 1945 gegen 16,00 Uhr von Westen her in das enge Beketal ein. Minuten später brach ein gewaltiges Inferno los, als 5,2 Tonnen schwere „Tallboys“ auf das angeschlagene Viadukt-Bauwerk herabstürzten und mit erdbebenähnlicher Wirkung das gesamte Gelände…
In diesem Jahr feiert die "Musikkapelle Altenbeken" - das heutige Bahn- Orchester - ihr 100jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum wird ganz herzlich eingeladen.  Am 11. Mai 2019 wird es in der Paderhalle Paderborn ein Jubiläumskonzert geben.
Schwaney feiert im Jahr 2020 den 1050. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung unter dem Motto: Heimat - Vielfalt - Zukunft. Dieses Jubiläum soll mit vielen Veranstaltungen und Aktionen gebührend gefeiert werden. Es soll deshalb eine Heimat - und Vereinsgemeinschaft gegründet werden. Die Gründungsversammlung soll am Freitag, den 15. Februar 2019 um 19,30 Uhr in der Schützenhalle stattfinden. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.
Seite 4 von 25