Aktuelles

Tausende Menschen in ganz Nordrhein-Westfalen sind ganz früh aufgestanden, um in der Nacht zu Montag den 21. Januar 2019 ein seltenes Naturphänomen zu bestaunen. Auch in Altenbeken war der Blutmond ganz klar zu erkennen, wie das Bild unseres Heimatfreundes Winfried Marx zeigt. Die Nacht war sternenklar und beste Bedingung für den "Mondgucker" am Montagmorgen um 6,00 Uhr.
Am Sonntag, 13. Januar um 16.00 Uhr trafen sich wiederum achtzehn leidenschaftliche Buker Skatfreunde im Pfarrheim. Martin Rüther, Franz-Josef Bannenberg und Johannes Bölte von der Bruderschaft hatten das Preisskatturnier bestens organisiert und vorbereitet. Begleitet und unterstützt wurde das Turnier von Oberst Hans Norbert Keuter und dem 1. Brudermeister Udo Waldhoff.Den Gesamtsieg sicherte sich ein Skatfreund aus Paderborn, den zweiten Platz belegte Konrad Dommes und den dritten Platz Horst Lendeckel aus Altenbeken, ein guter Freund der…
Schließung der Kath. öffentlichen Bücherei nach über 50 Jahren zum 31. Dezember 2018 Im Rahmen des Neujahrsempfang wurden die langjährigen Leiterinnen der Kath. Öffentlichen Bücherei Buke, Frau Sandra Rüther und Frau Ingrid Dubbi  verabschiedet und für ihren langjährigen ehrenamtlichen Dienst durch Pfarrer Georg Kersting und der stellv. Pfarrgemeinderatsvorditzenden Frau Anne Peters geehrt. Frau Sandra Rüther und Frau Ingrid Dubbi haben viele, viele Jahre die Bücherei im Pfarrheim betreut. Frau Rüther unterstütze zunächst mit ihrem Mann…
Auch im Jahr 2019 engagieren sich die Jungschützen aus Schwaney karitativ und führen ihre jährliche Spendenaktion in Form einer Weihnachtsbaumsammlung durch. Bequem den nadelnden Weihnachtsbaum am 26. Januar einsammeln lassen, eine kleine Spende abgegeben und so für die Zukunft und Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in Schwaney eintreten. Der Erlös wird wieder in Gänze an örtliche Sozialeinrichtungen gespendet. Anmeldungen sind telefonisch unter: 0152 24 655 791 sowie per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.   
Vierundvierzig Jungen und Mädchen in elf Gruppen sind nach dem Segen durch Pastor Bernhard Henneke bei äußerst widrigen Wetterverhältnissen als Sternsinger durch das Eggedorf Buke gezogen. Begleitet wurden sie von einigen Eltern und Firmlingen dieses Jahres. Sie brachten den Segen in die Häuser und wünschten Gottes Segen zum neuen Jahr. Auf Wunsch schrieben sie nach altem Brauch den Segensspruch an die Haustür 20*C+M+B+19 (Christus Mansionem Bendicat - Christus segne dieses Haus). In diesem Jahr stand…
Zum Beginn des neuen Jahres klingeln sie an den Haustüren auch in unserer Gemeinde Altenbeken. Dick eingepackt, die Kronen auf die Wollmützen gesteckt und den königlichen Umhang über die Winterjacke gehängt, sagen Caspar, Melchior und Balthasar ihr Sprüchlein auf. Sie verkünden den Menschen die Geburt Jesu und berichten von dem hellen Stern, dem sie gefolgt sind. Mit dem Segensspruch "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne dieses Haus) versehen sie jeden einzelnen Haushalt mit guten Wünschen und…
Auch in diesem Jahr lädt der Frauenchor taktvoll, verstärkt durch bewährte Männerstimmen, zur Einstimmung auf Weihnachten in die festlich geschmückte Schwaneyer Pfarrkirche ein. Die Besucher erwarten stimmungsvolle deutsche und internationale Weihnachtslieder vom festlichen „Ich steh an deiner Krippen hier“ bis zum beschwingten „Winter Wonderland“. Mitgestaltet wird der Abend vom Frauenchor „Sang und Klang“ aus Herbram sowie dem Solisten Pascal Höwing und dem Blockflötentrio „Trois basse majuan“. Neben den eigenen Liedern laden die Chöre bei traditionellen…
„Vor langen, langen Jahren in einem fernen Land lebte einst ein heiliger Bischof, Sankt Nikolaus genannt. Er war geliebt von Groß und Klein, denn alle wollte er erfreuen, und noch vom Himmel steigt er nieder, beschenkt die guten Kinder wieder.“ Dieses geschah auch in diesem Jahr wieder am 06. Dezember in Buke.Voller Erwartung, mit großer Freude und strahlenden Augen haben die Kinder den heiligen Nikolaus auf dem Hof von Johannes Bölte am Wiesenweg empfangen. Im…
Das Landgasthaus Friedental wurde vor 90 Jahren von der Familie Multhaupt im früheren Herrenhaus der Eisenhütte als Cafe eröffnet. Über dieses Haus lesen Sie  bitte unter Historie, hier sind auch mehrere Bilder aus der Vergangenheit zu sehen. Die Aufnahme zeigt eine Ansichtskarte aus der heutigen Zeit.
Die Bürger und Vereine unserer Gemeinde Buke, haben auch in diesem Jahr zur Freude aller Bewohner, eine gut gewachsene Rotfichte auf unserem Dorfplatz aufgestellt. Zudem wurde in Eigenregie das auf dem Platz stehende Fachwerk festlich beleuchtet. Übrigens, die Rotfichte wurde von der Familie Leniger gestiftet!
Seite 5 von 25