Aktuelles

Eine alte Ansichtskarte mit dem Spruch, der am Denkmal auf einer gußeisernen Platte zu lesen ist. Dieser sagt aus, dass schon Karl der Große in Altenbeken war.
Segen bringen Segen sein Aktion Dreikönigssingen 20 C+M + B+ 16 von: Ludwig Schenk Am Samstag, den 10. Januar 2016 zogen 34 Sternsinger/innen aus, um den Menschen den Segen Gottes zu bringen. In einer kurzen Feierstunde um 09:00 Uhr segnete Pfarrer Frank Schäffer die Sternsinger und erklärte ihnen den biblischen Bericht über die Weisen aus dem Morgenland. Bei trockenem Wetter und milden Temperaturen um die 10 Grad marschierten die kleinen Könige von Haus zu Haus. Am Sonntag zum Festhochamt zogen…
Bericht von: Ludwig Schenk. - Am Montag, den 04. Januar 2015 hat der Leiter der Hauptabteilung Pastorale Dienst im Erzbischöflichen Generalvikariat in der Krypta im Dom zu Paderborn Frank Schäffer als Pfarrer der Gemeinde „Heiligste Dreifaltigkeit" in Beverungen an der Weser installiert.Am Sonntag, den 10. Januar 2015 wurde Pfarrer Frank Schäffer in einem feierlichen Hochamt um 10:30 Uhr von der Pfarrgemeinde Schwaney offiziell verabschiedet. Es war zugleich der letzte Sonntag der Weihnachtszeit. So stellte auch Frank Schäffer fest, dass mit…
Statistisches zu Jahresbeginn Der statistische Jahresrückblick zeigt für die Gemeinde Altenbeken folgende Entwicklung: Es wurden mehr Zu- alsWegzüge registriert und auch die Zahl der Geburten stieg spürbar an. Ein Großteil der Zuzüge war im vergangenen Jahr durch die Aufnahme von Flüchtlingen begründet, allein 164 Männer, Frauen und Kinder flohen aus ihrer Heimat zu uns. 60 Personen zogen in die drei Seniorenheime der Gemeinde. Insgesamt haben 684 Menschen die Gemeinde verlassen, 834 sind zugezogen. Damit waren am Jahresende 9.313 Personen in…
Die Sternsinger haben in Altenbelken: 5.491,42 Euro, in Buke: 2.420,- Euro und in Schwaney: 3.800,- Euro gesammelt. Ein großes DANKESCHÖN gilt allen Helfern, Spendern, KIndern und Unterstützer.
Dank und Anerkennung für jahrzehntelanges Engagement im kirchlichen Ehrenamt. Heinrich Bußmann und Konrad Dommes wurden nach langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Kirchenvorstand der St. Dionysius Pfarrgemeinde Buke verabschiedet. Im Kreis der aktiven Kirchenvorstandsmitglieder wurden in einer Feierstunde zwei verdiente Kirchenvorstandsmitglieder offiziell nach fast zusammen 50 Jahren Dienst für die katholische Kirchengemeinde durch Pfarrer Bernhard Henneke und durch den stellvertretenden Kirchenvorstandsvorsitzenden Udo Waldhoff verabschiedet. Heinrich Bußmann wurde erstmals 1991 in den Kirchenvorstand gewählt. Sein Kollege Konrad Dommes im Jahr 2003, war…
Die Christrosen und Edelrosen blühen am 11. Januar in Buke bereits um die Wette.
Voller Erwartung, mit großer Freude und strahlenden Augen der Kinder wurde der heilige Nikolaus auf dem Hofvorplatz Bölte am Wiesenweg empfangen. Schützenoberst Hans Norbert Keuter, das Kaiserpaar Petra und Johannes Bölte sowie Brudermeister Udo Waldhoff hießen den heiligen Bischof willkommen. Unter musikalischer Begleitung der 8. Husaren, der Fackelträger der freiwilligen Feuerwehr Buke und der vielen Kinder mit ihren Eltern und Großeltern wurde der Nikolaus zur Pfarrkirche geleitet, wo dann die Nikolausfeier erstmalig seit 1953 stattfand. Die Kinder der Grundschule Buke…
Eine schöne Reklame macht das Bergdorf Buke.........weiter so !!
Diese Tradition ist bis heute erhalten geblieben. Nach dem Krieg fand am 6. Dezember 1948 zum ersten Mal die weit über die Grenzen Altenbekens bekannte Nikolausfeier statt. Über die Organisation dieser Feier lesen wir im Protokollbuch folgende Eintragung: „Auf der Sitzung am 23. November 1948 im Unterrichtsraum des Bahnhofs wurde beschlossen: Die Beschaffung von drei Zentner Weizen für die Spekulatien wird Johann Freitag übertragen zum Preis von dreißig Mark der Zentner. Das Mehl und die Zutaten werden dem Bäckermeister Cramer…