Aktuelles

Ortsheimatpfleger präsentieren Jahreskalender für 2022 Die Heimatpfleger aus Altenbeken und Buke, Rudolf Koch und Udo Waldhoff, geben auch für das kommende Jahr 2022 einen Heimatkalender heraus. Für Altenbeken ist es das 18. Exemplar und für Buke das siebte. Der Altenbekener Heimatpfleger Rudolf Koch hat in seinem Kalender Wegekreuze, Gedenksteine, Erinnerungsmahnmale, die in längst vergangener Zeit in der Gemeinde errichtet wurden, abgebildet. Sie geben Zeugnis ab, von der Frömmigkeit und Gottverbundenheit der Vorfahren. Die große Zahl…
Jahreshauptversammlung Buker Schützen Mit über 90 Schützen konnte Oberst Hans Norbert Keuter eine erfreulich hohe Zahl an Teilnehmern der durchaus besonderen Jahreshauptversammlung 2021 begrüßen, fand diese doch erstmals in Uniform und ausnahmsweise im Festzelt des Vereins „Bürger und Vereine für Buke e.V.“ auf dem Schützenplatz statt. Die Berichte des Obersts, des Schriftführers, des Schießmeisters und des Jungschützenmeisters zum Schützenjahr 2020 waren geprägt durch die Einschränkungen der Corona - Pandemie, wodurch die Aktivitäten der Bruderschaft fast…
Das Gemeinschaftszelt hat eine erste gelungene Premiere gefeiert. 2019 hatten sich acht Vereine aus Buke zusammengefundenen, um ein Zelt für vereinsinterne Veranstaltungen anzuschaffen. Aufgrund der Corona- Pandemie konnte es bisher noch nicht genutzt werden. Jetzt kam es erstmals auf dem Schützenplatz bei der Generalversammlung der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke zum Einsatz. Einen Tag später wurde in dem 200 qm großen Zelt eine Zeltmesse anlässlich des Pfarrfestes in „abgespeckter“ Form mit Pastor Bernhard Henneke gefeiert. „Die…
Im Juli dieses Jahres wurde die Aussichtsplattform durch Brandstiftung zerstört. (siehe Bericht auch auf dieser Seite). Sie wurde nun in diesen Tagen vom Bauhof wieder aufgebaut und es können Wanderer, Eisenbahnfreunde und Fotografen die Aussicht auf den imposanten Eisenbahnviadukt wieder genießen. Eine schöne Sitzgruppe ist wieder aufgestellt worden, die ja auch durch das gelegte Feuer so sehr beschädigt wurde, dass sie ausgewechselt werden musste.
Wie schon aufgeführt hatte die NRW - Heimatministerin Ina Scharrenbach einen Scheck über 307.592 Euro aus dem Förderprogramm " Heimat-Zeugnis" überreicht. Herr Andreas Brüntrup, Geschäftsführer der Pegasus Rail Services, mit jahrelanger Vereins - Erfahrung bei der Museums-Eisenbahn Lippe erstellte eine detaillierte Leistungsbeschreibung für die notwendigen Arbeiten. Es erfolgte dann die Ausschreibung der Restaurierung und den Zuschlag erhielt dann die Diplomrestauratorin Dorothee Brück. Zusammen mit ihren Team hat sie, wie auf den Bildern zu erkennen ist,…
Ortschronist und Ortsvorsteher Hans Norbert Keuter und Ortsheimatpfleger Udo Waldhoff hatten am 26. Juli d.J. in Bad Wünnenberg die Gelegenheit, mit Ministerin Ina Scharrenbach in einer angenehmen Runde zu diskutieren. Beide Heimatvertreter sprachen mit der Frau Ministerin über heimatliche Themen und Wünsche für ihre Ortschaft Buke. Insbesondere über eine seit langem fehlende Dorfinfrastruktur bezüglich öffentlicher Einrichtungen für die Buker Vereinswelt. Hier sagte die Ministerin spontane Unterstützung zu, in Zusammenarbeit mit MdL Bernhard Hoppe-Biermeyer und der…
 Schützenbrüder der St. Dionysius Schützenbruderschaft unter Leitung von Jungschützenmeister Julian Micus und mit fachmännischer Unterstützung von Klaus Keuter wurden jetzt alle vier Ortseingangstafeln des Ortes überarbeitet bzw. restauriert. Die „Visitenkarten“ an den Zufahrtsstraßen des Ortes wurden wieder einmal nach sieben Jahren ehrenamtlich von den „Jungschützen“ gesäubert, abgeschliffen, grundiert und mit einer wetterfesten Holzschutzfarbe gestrichen. Zudem wurden die Querbalken mit einem Kupferblech gegen Feuchtigkeit abgedeckt, um auch die „Lebensdauer“ der Tafeln zu erhöhen. Die Materialkosten für…
Seite 1 von 38