Samstag, 25 September 2021 09:34

Lokfest wurde zünftig gefeiert

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Auch Heimatpreise wurden vergeben. NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach wurde von Bürgermeister Matthias Möllers herzlich begrüßt. Sie hatte ja einen Scheck in Höhe von 307.592 Euro der Gemeinde übergeben. Die frisch restaurierte Dampflok wurde bewundert. Sie ist von der Restauratorin Dorothee Brück und ihren Mitarbeitern liebevoll wieder im neuen Glanz hergerichtet. Der langjährige Vorsitzende der Initiative Museumslok Rudi Koch erklärte der Ministerin, wie sie in der Eisenbahngemeinde ihren Platz fand. Hatte er doch als Schriftführer der Lokführergewerkschaft (GdL) zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Franz Wolff die Kaufverhandlungen getätigt. Viele Jahre wurde dann das Dampfross von Kollegen und Eisenbahnfreunden ehrenamtlich gepflegt.

Auch andere ehrenamtliche Arbeit wurde gewürdigt:

Das untere Bild zeigt die mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichneten: Hugo Düsterhus, Silvia Neumann und Ludwig Schenk.                                          

Foto: Stefanie Klüter

Gelesen 126 mal