Dienstag, 26 Januar 2021 14:08

Rehwild in Buker Gärten

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Auch wenn die Tiere zur winterlichen Zeit im Walde keine Not leiden müssen, begeben sich das Rehwild aus der Egge dennoch zur Futtersuche in heimische Gärten am Reelsberg in Buke.
Sie laben sich an Rosenbüschen und frischen Trieben von diversen Stauden.
Bei so einem wunderschönen tierischen Besuch nimmt man als Gartenbesitzer die abgefressenen Sträucher gerne in Kauf, da im nahen Frühling die Natur erwacht und alles wieder grünt und blüht.
Hieran erkennt man aber auch, dass man im Herbst nicht alles bis auf den Erdboden zurückschneiden sollte. So kann der Mensch der gesamten Tierwelt gut über den Winter helfen.

Gelesen 258 mal