Aktuelles

Das Kreuz auf der „Moosheide“ wurde von einer Firmgruppe unter der Leitung von Elisabeth Schäfers, Am Siep und Ingrid Niggemeier + , Kuhlbornstraße aufgestellt. Angefertigt wurde es von dem Zimmermann Anton Glitz, Obere Sage. Am 24. August 1990 wurde der Bettonsockel gegossen und ein Schriftstück über die Entstehung dieses Kreuzes eingelassen. Das Kreuz stellte man dann am 29. August auf und es trägt die Inschrift: Im Kreuz ist Hoffnung. Im Sockel ließt man : Firmung…
Am Sonntag, 30. August feierte die St. Dionysius Gemeinde Buke bei spätsommerlichen Wetter einen feierlichen Freiluftgottesdienst mit Pastor Bernhard Henneke auf dem Kirchplatz. Das Hochamt wurde musikalisch mit- gestaltet von den Buker Husaren.  Alle Gottesdienstteilnehmer waren unter Einhaltung der aktuellen Corona Bedingungen sichtlich froh, dass unter freiem Himmel mal wieder kräftig mitgesungen werden durfte.  Fotos: Elisabeth Bannenberg, Udo Waldhoff
Kreisheimatpfleger Michael Pavlicic und Rudolf Koch ausgezeichnet „Säulen der Gesellschaft“  Seit nunmehr 25 Jahren setzen sich Michael Pavlicic als Kreisheimatpfleger und sein Stellvertreter Rudolf Koch dafür ein, die regionale Kultur zu erhalten und zu gestalten. Für ihr Engagement wurden sie am Freitag den 21. August von Landrat Manfred Müller im Dionysius-Haus in Elsen geehrt. Zwei außergewöhnlich engagierte Kreisheimatpfleger sind am Freitagnachmittag im Dionysius-Haus in Elsen geehrt worden Das Bild zeigt (von links): Paderborns Bürgermeister Michael…
Mitglieder der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke und des Kirchenvorstandes haben den Info-Schaukasten und Bänke auf dem Kirchvorplatz gründlich überarbeitet. Der Info-Kasten und die Bänke wurden gesäubert, abgeschliffen, grundiert und mit einer wetterfesten Holzschutzfarbe gestrichen. Auf zwei Sitzbänken wurde zudem eine massive Eichenbohle montiert, die die Lebensdauer verlängert und das Sitzen auf der Bank angenehmer macht. Auch die Statue des Hl. Dionysius auf dem Kirchplatz wurde von Moos und Algen gereinigt. „Über die Auffrischung der Gegenstände…
Am Fest „Mariä Himmelfahrt“ wurden in der Pfarrkirche St. Dionysius Buke während der hl. Messe von Pastor Bernhard Henneke die Krautbunde gesegnet, die einige Tage zuvor von Buker Messdienern unter fachkundiger Anleitung von Silvia Neumann und ihrem Team zusammengetragen und gewickelt worden sind. Nach dem Gottesdienst konnte jeder Besucher gegen eine freiwillige Spende ein geweihtes Krautbund mit nach Hause nehmen. Darüber waren die Kirchenbesucher hocherfreut. Zum Abschluss wurden auf dem Kirchvorplatz unter freien Himmel noch…
Im letzten Jahr wurde von der Heimatpflege eine neue Bank am Tunnel -Jubiläumsstein oberhalb des Rehbergtunnels Altenbeken aufgestellt. Nun wurde diese Ruhebank, die vielen Wanderern/innen am Viaduktwanderweg zur Rast einlud, gestohlen.  Wer kann Hinweise über die Täter geben? Die schwere Bank kann nur von mehreren Dieben gestohlen worden sein, da sie ein sehr großes Gewicht hatte. Sie war sogar mit Eisen im Erdboden befestigt. Meldungen an die Gemeindeverwaltung, den Ortsheimatpfleger und an die Polizei.
Werte Wanderfreunde aus Schwaney, Altenbeken, Asseln, Bad Driburg, Buke und Umgebung, werte Gäste : Heute wollen wir gemeinsam an ein besonders grausames Ereignis vor fast exakt 75 Jahren erinnern. Genau hier starben in den Nachkriegswirren des II. Weltkrieges, am 20. Juli 1945, fünf unschuldige Menschen. Weitab der Dörfer Schwaney und Buke fühlten sich die Bewohner des Forsthauses Klusweide und die nach dem Bombenangriff auf Buke am 26. November 1944 hier einquartierten Bürger im früheren Forsthaus…
Als Ersatz für das diesjährige Schützenfest fand eine Schützen - Messe vor der katholischen Kirche statt. Sie wurde zelebriert von Pfarrer Bernhard Henneke und musikalisch umrahmt vom Bahn-Orchester. Im Anschluss legte Oberst Gregor Rudolphi unter Mitwirkung des Königpaares und des Hofstaates 2019 am Mahnmal einen Kranz nieder.
Was ist das denn????.............stolziert da etwa der Wetterhahn der katholischen Heilig Kreuz Kirche entlang der Bahnschienen über den Altenbekener Viadukt? Diese optische Täuschung mit dem 35 Meter hohen Viadukt ist Heimatfreund Winfried Marx gelungen. Er hat es mit einer Drohne gemacht und zwar aus seinem Garten und das Bild erweckt tatsächlich den Eindruck, als wenn der Wetterhahn der S-Bahn auf dem Eisenbahn- Viadukt hinterher laufen würde. "Es ist keine Fotomontage, sondern eine Originalaufnahme", so versichert…
 Am eigentlichen Schützenfestsonntag, nach der Hl. Messe, legte der Vorstand der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke zum Gedenken an die Kriegstoten der beiden Weltkriege sowie für die Verstorbenen der Bruderschaft und für die Opfer des Corona-Virus am Ehrenmal einen Kranz nieder. Dazu spielte Florian Gräf von den Buker Husaren das Lied vom guten Kameraden. Zuvor sprach Präses Pastor Bernhard Henneke mahnende und beeindruckende Worte zum Motto des Schützenfestes 2020 „Schützen – für einen respektvollen Umgang miteinander…
Seite 2 von 32