Aktuelles

So traurig wie es ist.....................viele Fichten mussten durch die Borkenkäferplage gefällt werden. Doch es gibt nun schöne Aussichten vom Eggeweg, wenn man von der Rehberghütte in Richtung Horn wandert. Verträumt sieht man unser Eggedorf Altenbeken im Tal mit dem Bahnhof und dem Viadukt. Der Heimat - und Wanderfreund Winfried Marx "schoss" dieses scöne Bild.
Auch in diesem Jahr wieder eine super Aktion, gerade vor dem Hintergrund der nicht stattfindenden Schützenfeste wegen der Corona Pandemie. Viele fleißige Helferinnen und Helfer des „Puppen-Aufbau-Teams“ um Christina Bannenberg haben im Kreuzungsbereich Driburger Straße/Schwaneyer Straße wiederum eine Schützen Strohpuppe aufgestellt. Ein klares Statement in Corona-Zeiten zum Schützenfest, welches die Buker mit vielen Gästen aus nah und fern gerne vom 20. bis 22. Juni gefeiert hätten. Fazit: „Ohne Schützenfest ist alles doof“! Foto: Hans-Josef Lübbemeier
Die Bürgerinnen und Bürger der Pfarrgemeinde Buke und Nachbargemeinden waren am Fronleichnamstag zu einem privaten Kreuzbetrachtungsspaziergang zur Station Kirche, Station Hühnerfeld und zum Kreuz Tofall an der oberen Dorfstraße eingeladen. Die Prozessionen wurden zum Schutz vor einer Infektion abgesagt. Ein herzliches Dankeschön geht an Katrin Walton, Anni Tofall und Cordula Wiethaup-Meilwes, die die Kreuze geschmückt haben. Fotos: Elisabeth Bannenberg
Buke. Auf Initiative von Ortsheimatpfleger Udo Waldhoff und mit tatkräftiger Unterstützung des Ortschronisten Hans Norbert Keuter und Franz-Josef Bannenberg der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke, wurden jetzt an drei markanten und historischen Plätzen Infotafeln aufgestellt, um an frühere historische Gegebenheiten des letzten Jahrhunderts zu erinnern. Eine Infotafel ziert den heutigen zentralen Dorfmittelpunkt. Im Jahre 1981 wurde, nach Abriss des Hauses „Salmen", der komplette Dorfplatz nach den Plänen von Bernhard Hoischen, ehemaliger Tambourmajor der Buker Husaren, neu…
Das Fronleichnamsfest, ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird. Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen vrône lîcham „des Herren Leib“ ab. In der Liturgie heißt das Fest Hochfest des Leibes und Blutes Christi. Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen (am 60. Tag nach dem Ostersonntag) und fällt somit frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24.…
In den Jahren 1969/70 wurden umfangreiche Arbeiten am Gotteshaus vorgenommen. Es wurden neue Schieferplatten auf dem Kirchendach verlegt, das Mauerwerk wurde ausgebessert. Innen wurde der Fußboden erneuert und isoliert, eine neue Heizung wurde eingebaut und Vieles mehr. Doch dann passierte ein großes Unglück: Am 4. Juni 1970 - also vor 50 Jahren - als die Arbeiten fast abgeschlossen waren, war gegen 11,30 Uhr am kleinen Turm ein Feuerkranz zu sehen. Eine Einwohnerin aus Altenbeken kam…
Der Vorstand des Eggegebirgsvereins, Abt. Buke hat im Wonnemonat Mai an bekannten Wanderwegen in der Gemarkung Buke in unverwechselbarer Natur sechs Ruhebänke für Wanderer und Spaziergänger aufgestellt. Finanziert wurden die Bänke durch einen „Heimatscheck“ des Landes NRW. Über die Aufstellung der Ruhebänke zu einer gemütlichen Rast freuen sich sicherlich viele Naturfreunde aus nah und fern.
Auf diesem Wege möchten wir Euch allen noch einmal Informationen bezüglich der geplanten Veranstaltungen in der Zukunft geben. Wie hinlänglich bekannt ist, hat uns und der gesamten Welt seit Wochen das Coronavirus mächtig zugesetzt. Was zuerst unvorstellbar war, trat ein. Um die Infektionsketten zu unterbinden, erließ unsere Bundesregierung ein generelles Veranstaltungsverbot bis zunächst Ende August 2020. Leider werden daher u.a. die traditionellen Prozessionen, Vogelschießen und das Schützenfest 2020 sowie unser Sommerfest 2020 nicht stattfinden können.…
Seite 3 von 32