Heimatpfleger & Chronisten

Norbert Keuter - Ortschronist Buke

norbertkeuter

Geboren am 12. März 1963
Verheiratet mit Monika Keuter seit 1987
Zwei Kinder: Anika und Michael
Beruf: KFZ - Meister
Chronist Buke seit dem Jahr 2000
Erste Dorfchronik 1999 aufgeschrieben
Hans Norbert Keuter ist Mitglied in 19 Vereinen
Schützenkönig in Buke im Jahr 1999
Seit Januar 2013 Oberst der St. Dionysius Schützenbruderschaft
35 Jahre aktiver Musiker bei den 8. Husaren Buke

Ehrenmitglied der 8. Husaren Buke
Ehrenvorsitzender des EGV Buke
Seit der Kommunalwahl 2020 Ortsvorsteher von Buke


 

Stefanie Klüter - Ortschronistin Altenbeken

ritaprigge

Geboren am 21.12.1971
Mutter von Jan (23) und Tim (20)

Seit dem 01.01.2021 Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Willebadessen
1993  - 2008 Wirtin der Bahnhofsgaststätte Altenbeken
2008 - 2020 Inhaberin der DB-Reise-Agentur in Brakel

Seit dem 01.01.2021 Ortschronistin in Altenbeken
Seit der Kommunalwahl 2020 Mitglied des Rates der Gemeinde Altenbeken und Ortsvorsteherin im Ortsteil Altenbeken

Aktiv in der Bollerborner Karnevalstruppe

Hobbies: Wandern, Radfahren, Reisen, Fotografieren
Interessiert and Land & Leuten und deren Geschichte & Geschichten


 

Hans Josef Knoke - Ortsheimatpfleger Schwaney

HansJosefKnoke

Geboren am 31. März 1953 in Bad Driburg Beruf: Projekt-Manager EDV (ab 1.5.2014 in ATZ Ruhephase) Verheiratet seit 1982, zwei erwachsene Töchter.

Vereinstätigkeiten: Von 1969 bis 2003 aktives Mitglied des heutigen Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney, mehrere Jahre im Vorstand – dabei über 20 Jahre als 1. Schriftführer; Erstellung der Vereinschronik zum 100jährigen Jubiläum 2001; 2005 zum Ehrenmitglied ernannt. Mitbegründer des Fördervereins Garde Musikkorps Schwaney e.V. im Jahre 2006; Schriftführer seit der Gründungsversammlung bis 2012; 2. Vorsitzender ab 2012.  Verantwortlicher Redakteur der jährlich erscheinenden Gardezeitung seit Vereinsgründung.  Mitglied in der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney, aktiver Schütze in der Schießsportabteilung. Seit 2012 Medienbeauftragter im Vorstand der Schießsportabteilung.  Mitglied im EGV, Abteilung Schwaney

Hobbies: Fotografie, Film, Printdesign, Camping, Angelsport 


 

Rudolf Koch - Gemeindeheimatpfleger Altenbeken

rudolfkoch

Geboren 21. August 1935 in Altenbeken.
Gemeinde - Heimatpfleger Altenbeken seit April 1989. Ferner stellv. Kreisheimatpfleger seit Februar 1995. Von 1989 bis zum 31. 12. 2002 bekleidete er auch das Amt des Ortschronisten OT Altenbeken.


Seit 1975 gehörte er dem Rat der Gemeinde Altenbeken an und bekleidete von 1989 bis 2004 das Amt des stellv. Bürgermeisters. Von 1989 bis 1999 Vorsitzender des Bau- und Umweltausschusses. Bei der Kommunalwahl am 26. September 2004 gab er die kommunale Tätigkeit auf.

Er ist Mitglied in fast allen Vereinen. Im Jahre 1963 war er Schützenkönig der St. Sebastian Schützen Altenbeken. Ferner ist er Autor mehrer Bücher und Festzeitschriften und freier Mitarbeiter der Tageszeitungen. Beruflich war er bei der Deutschen Bundesbahn als Lokbetriebsinspektor tätig. 


 

Rita Prigge - Ortschronistin Schwaney

ritaprigge

Ab 1. Januar 2019 ist Rita Theresia Prigge, geb. Füßgen, geboren am 15.10.1952 in Castrop-Rauxel neue Ortschronistin in Schwaney. Der Vater, Heinrich und dessen Familie waren im Ruhrgebiet beheimatete Bergleute. Die Mutter, Katharina ist eine geborene Heinemann (Pauls) und stammt aus Schwaney.

Im Jahre 1960 zog ihre Familie in den Heimatort ihrer Mutter. Hier besuchte Rita Prigge die damalige Volksschule und ab der 5. Klasse die Realschule St. Michael in Paderborn. Vor ihrem Ruhestand war sie fast 30 Jahre im Sekretariat des bib International College in Paderborn beschäftigt. Sie hat einen Sohn - ihr Mann Hans Norbert ist 2007 verstorben.


 

Udo Waldhoff - Ortsheimatpfleger Buke

Geboren am 27. Februar 1955
Verheiratet, zwei Erwachsene Kinder

Beruf: Vorstand Raiffeisen-Westfalen Mitte e.G. ( mittlerweile im Ruhestand )

Ortsheimatpfleger seit dem 10. Dezember 2013

Seit über zwei Jahrzehnten Brudermeister der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke

Schützenkönig im Jahr 2001

Seit 1988 im Kirchenvorstand der St. Dionysius Pfarrgemeinde Buke, z.Zt. geschäftsführender Kirchenvorstandsvorsitzender

Seit 2016 1. Vorsitzender des neugegründeten Vereins „Bürger und Vereine für Buke e.V.“

Rund 25 Jahre Trompeter bei den 8. Husaren Buke, davon viele Jahre im Vorstand als Schriftführer.

Seit dem Jahr 2009 Ehrenmitglied der Buker Husaren.

Mitglied in den Vereinen des Dorfes wie z.B. im RGZV, TSV, EGV,  Förderverein der Buker Grundschule, Förderverein der Husaren, und in diversen überörtlichen Gremien und Beiräten im Kreis Paderborn, insbesondere im kirchlichen Bereich.

Viele Jahre Schöffe beim Amtsgericht Paderborn.

Hobbys: Ehrenamt, Gartenarbeit, Wandern, Urlaub in den Bergen

Credo: Udo Waldhoff versteht sich als Kümmerer seines Heimatdorfes Buke so nach dem Motto: „Stets ehrenamtlich im Einsatz“!